Allergologie

Vorsorge – Diagnose – Therapie – Nachsorge

  • Abklärung bei Verdacht auf Kontaktallergie
  • Allergietestungen (Prick-Test, Epicutantest)
  • Diagnostik im eigenen Allergielabor
  • Erstellung eines Therapieplans bei nachgewiesener Allergie
  • Allergietherapie (Hyposensibilisierung u.a.)
  • Ekzembehandlung
  • Beratung und Therapie bei Heuschnupfen, allergischen Bindehautentzündungen, Hautausschlägen
  • Beratung bei Sonnenallergie
  • Ärztliche Betreuung bei berufsbedingten Hauterkrankungen

Beratung und Behandlung bei allergischen Reaktionen auf z. B.:

  •  Schimmelpilze
  •   Pollen
  •   Hausstaubmilben
  •   Staub
  •   Tierhaare
  •   Sonnenlicht
  •   Latex
  •   Insektengift
  •   Nahrungs- und Lebensmittel
  •   Arzneimittel, Medikamente
  •   kosmetische Produkte
  •   Metall
  •   Amalgam
  •   Konservierungsstoffe
  •   chemische Zusatzstoffe
  •   Berufsstoffe